Ein feste Burg

Die Künstler des Abends: Marigt Kovács und Tobias Hunger
Bildrechte: Privat

Matinee zum Reformationssonntag

Am Sonntag, 3. November um 11.30 Uhr findet in der evangelischen Trinitatiskirche in Oberschleißheim eine Matinee zum Reformationssonntag statt.

Unter dem Motto „Ein feste Burg“ werden Lieder von Martin Luther und aus seiner Zeit zu hören sein, musikalisch dargeboten von Margit Kovács und Tobias Hunger.

Margit Kovács ist Organistin an der Trinitatiskirche und mit ihrem Cembalo immer wieder in ganz Deutschland unterwegs und konzertant zu hören in verschiedenen Ensembles. Ihr Ehemann Tobias Hunger ist ein international gefragter Tenor, sein musikalischer Werdegang begann im  Dresdner Kreuzchor.

Die beiden Künstler interpretieren Lieder und Musik von Martin Luther, selbst ein begnadeter Musiker, sein bekanntestes Lied ist „Ein feste Burg ist unser Gott“.  Musik ist bis heute ein wesentlicher Bestandteil des evangelischen Gottesdienstes, Luther sagt in einer seiner Tischreden: „So predigt Gott das Evangelium auch durch die Musik.“ Davon wird in der Matinee zu hören sein.

Der Eintritt ist frei.