FFP2-Masken nun auch im Gottesdienst und im Pfarramt

Das Tragen der FFP2-Masken ist nun auch im Gottesdienst vorgeschrieben, falls jemand ohne kommen sollte, wir haben einige FFP2-Masken vorrätig. Außerdem dürfen ab jetzt nur noch Mitglieder eines Hausstandes im Gottesdienst zusammen sitzen. Das derzeit gültige Hygienekonzept für Gottesdienste finden Sie hier:


Während des strengen Lockdowns, also mindestens bis Mitte Februar, finden keine Abendmahlsfeiern statt.

Auch im Pfarramt sowie im gesamten Gemeindehaus ist eine FFP2-Maske zu tragen. Wir bitten Sie, wenn möglich, einen Besuch mit Ihrem Anliegen telefonisch anzukündigen, wir vereinbaren dann einen Termin. Bitte beachten Sie, dass wir die Bürozeiten derzeit eingeschränkt haben, das Büro ist momentan Dienstag- und Freitagvormittag besetzt von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.