Herzlich Willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde!

Auf den Seiten finden Sie viele Informationen über die Kirchengemeinde, über unsere Termine und Angebote. Derzeit können aufgrund der Corona-Pandemie viele Veranstaltungen leider nicht stattfinden. Aber wir feiern wieder Gottesdienst, weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten.

Wenn Sie regelmäßig Informationen über uns per Mail bekommen möchten, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Sollten Sie auf unseren Seiten nicht finden, was Sie suchen und brauchen, dann schreiben Sie uns doch bitte eine Email oder rufen uns an.

Ihre Pfarrerin
Martina Buck
Pfarrerin Martina Buck
Bildrechte: Peter Buck

 


Aktuelle Nachrichten aus der Kirchengemeinde:


Impfung

Endlich wird was angepackt! Der Jugendkeller der Trinitatiskirche wird einmal komplett umgebaut. Wer sich noch an den alten Raum erinnert, wird sicherlich die Holzwände und den blauen Teppich mit den gelben Fliesen in Erinnerung haben. Beides ist aber schon für die Neugestaltung gewichen. Die evangelische Jugend Schleißheim hat neben dem Wunsch eine Popcornmaschine anzuschaffen, auch den Vorschlag gemacht, einen Multifunktionstisch zum Arbeiten und Spielen aufzustellen. Der Umbau ist seit Längerem in vollem Gange und viele fleißige Hände haben trotz Corona, wenn auch unter sehr erschwerten Bedingungen, mit anpacken können. Dazu wurde die auch die Elektrik erneuert, es gibt jetzt Internetempfang im Keller, aber auch die Fluchtwege wurden beschildert.

Wir, die Jugend Schleißheim können euch schon voller Stolz sagen, dass wir nur noch zwei Schritte vor der Fertigstellung stehen. Denn am Erntedanksonntrag wurde fleißig gemalt und die Wände mit der Skyline von Oberschleißheim geschmückt.

Jetzt kommt noch ein neuer Fußboden rein, dann geht es an die Inneneinrichtung mit Popcornmaschine, einem Sofa aus Palletten, dem Tisch, einer Bar, um nur einige unserer Ideen noch zu nennen! Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Jahr noch alles fertig wird, dazu bräuchten wir aber noch Ihre finanzielle Unterstützung! Denn die Bauarbeiten, die wir von den Fachfirmen haben ausführen lassen, waren doch umfänglicher und damit teurer als ursprünglich gedacht.

Daher würden wir uns sehr über jede noch so kleine Spende freuen, die uns endlich wieder einen Rückzugsort ermöglicht zum Ratschen, Chillen und Feiern. Auch unsere Konfis freuen sich schon auf diesen Raum!

Wir halten sie selbstverständlich weiter auf dem Laufenden!

Ihre evangelische Jugend Schleißheim 
(Ramona Marschall)
 

Jedes Jahr im Oktober lädt der Rat der Religionen in München zum gemeinsamen Friedensgebet ein. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften lesen Texte aus ihren Heiligen Schriften, singen oder sprechen Gebete aus ihrer jeweiligen Tradition. Zusammen möchten sie damit ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben in der Stadt München setzen. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und dadurch dieses Anliegen zu unterstützen!

Friedensgebet Postkarte 2021

Am 10. Oktober 2021 ist wieder um 11:30 Uhr Minigottesdienst, Gottesdienst für alle Kinder von 0 – ca. 10 Jahren mit ihren Eltern, Geschwister, Freunden und Verwandten. 
Mit unserem Erntedankwagen wollen wir gemeinsam in unsere schöne Kirche ziehen und Gott unseren Dank sagen und gemeinsam singen und beten. 
Wir  wollen Dank sagen für die große Vielfalt in Gottes Schöpfung. Es ist gut, sich für den Erhalt dieser Vielfalt  einzusetzen und dies unseren Kindern zu vermitteln.
Sie können gerne für den Erntedankwagen Obst oder Gemüse o.ä. mitbringen, damit der Erntedankwagen mit den Kindern  gut gefüllt in die Kirche ziehen kann.

Nach den aktuellen Corona-Regeln brauchen wir keine Anmeldung mehr und die Anzahl der teilnehmenden Familien wird nicht mehr begrenzt.
Bitte bringen Sie einen 3G – Nachweis mit und tragen Sie in der Kirche eine Maske (ab 6 Jahre). 
Kinder unter 6 Jahre brauchen keinen Nachweis und Schulkinder werden eh regelmäßig in der Schule getestet.

Gerne können Sie diese Einladung auch anderen Familien weitersagen, es sind alle eingeladen, unabhängig von Taufe und Konfession.
Es freut sich auf Ihr Kommen
Gönke Klar und das Minigottesdienst-Team

Lucie Gerstmann
Bildrechte: Lucie Gerstmann

Ich bin Lucie Gerstmann, 23 Jahre alt und habe Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg studiert. Durch die nachfolgenden Fragen sollt ihr mich ein bisschen besser kennenlernen.

Was hat mich dazu bewegt Religionspädagogin zu werden?
In der siebten Klasse hatte ich in Religion gute Noten und hatte eine Relilehrerin, die nicht nur Relilehrerin sondern eben Religionspädagogin war. Außerdem helfe ich schon immer in meiner Heimatgemeinde mit und dachte mir, dass das eigentlich perfekt ist, meinen Wunsch Lehrerin zu werden mit der Gemeinde zu verbinden. Menschen im Glauben begleiten ist das, was ich schon immer machen wollte und als Religionspädagogin darf ich genau das in der Gemeinde und in der Schule machen.

Mein Glaube ist für mich…
… Beziehung mit Gott und anderen Menschen. Und Kommunikation!

Welche biblische Persönlichkeit fasziniert mich? 
Daniel! Daniel und seine Freunde haben so einen beständigen Glauben und ein totales Vertrauen in Gott. Außerdem bin ich ein Fan von Rahab und ihrem Mut, sie ist eine wirklich starke Frau.

Über diese Themen kann man mit mir stundenlang reden: 
Serien, ich schau sehr gerne Serien. Eigentlich kann man mit mir über alles reden. Ich liebe es einfach mich mit anderen zu unterhalten.

Lucie Gerstmann
Bildrechte: Lucie Gerstmann

Womit kann man mir immer eine Freude machen? 
Schokolade und Gummibärchen. Oder Bastelmaterial – egal was, das kann ich alles für irgendwas gebrauchen.

Was erhoffst du dir von den kommenden zwei Jahren? 
Ich erhoffe mir viele tolle Gespräche und ganz viele Ideen, die dann auch umgesetzt werden können. Dass ich viel Spaß habe und lustige Erinnerungen bleiben. Und vor allem wünsch ich mir viele Momente, in denen ich merke, dass Gott wirkt. In denen ich merke, dass er da ist. Meistens merk ich das erst, wenn ich im Nachhinein auf die Situation schau, aber solche Momente wünsch ich mir auf jeden Fall. 

Und das muss man sonst noch auf jeden Fall über dich wissen: 
Man schreibt Lucie mit c und ie ;) Ich bin ein wirklich sehr begeisterungsfähiger Mensch, ich liebe es, mich von anderen anstecken zu lassen. Und ich kann andere Leute auch gut begeistern. Und ganz wichtig: auch wenn ich selbst gern rede, hab ich immer ein offenes Ohr für andere.

Derzeit haben wir 2 Möglichkeiten, um Gottesdienste zu feiern:

  • Gottesdienst mit 3 G Regel:
    Sie kommen mit dem Nachweis, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind, wir schauen uns diesen Nachweis am Eingang an. Eine Kontaktdatenerfassung ist aber nicht vorgesehen.
    Mit 3 G können wir ohne Abstand in der Kirche sitzen, allerdings brauchen wir dann die Maske.
    Es können also mehr Menschen teilnehmen als mit der Abstandsregel.
  • Gottesdienst ohne 3 G Regel:
    Sie kommen ohne einen Nachweis in den Gottesdienst, dann müssen wir aber alle mit Abstand sitzen bis auf die Mitglieder eines Haushaltes.
    Beim Singen tragen wir eine Maske, während der Predigt kann die Maske abgenommen werden. Hier ist die Platzanzahl beschränkt.

In der Regel sind die Sonntagsgottesdienste ohne 3 G Regel. 
Wenn wir allerdings mehr Besucher und Besucherinnen erwarten, wenden wir die 3 G Regel an. Schüler und Schülerinnen gelten als getestet, im Zweifelsfall genügt der Schülerausweis. Kinder unter 6 Jahren brauchen ebenfalls keinen Nachweis.

Der Erntedank-Gottesdienst findet mit der 3 G Regel statt! Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.

Hier auf der Homepage steht es jeweils beim Gottesdiensttermin dabei, was gerade gilt. Am einfachsten ist es, wenn Sie immer den Nachweis dabeihaben!

Für alle weiteren Veranstaltungen in den Gemeinderäumen gilt nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die 3 G Regel, so auch zum Beispiel für den Chor oder für Konzerte.

Einführung Ines Hütter

Am Sonntag feiern wir um 16 Uhr die Einführung von Ines Hütter, unserer neuen Jugendbeauftragten für Ober- und Unterschleißheim. Die Einführung findet in Unterschleißheim statt, entweder in der Genezarethkirche oder im Pfarrgarten bei der Genezarethkirche, Alleestraße 57 a. Wir freuen uns sehr, dass mit Ines Hütter neuer Schwung in die Jugendarbeit kommt.

Nach dem Gottesdienst ist Zeit und Gelegenheit, um Ines Hütter kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wir suchen für eine zuverlässige Mitarbeiterin in unserem evangelischen Kindergarten „Regenbogenhaus“ eine kleine 1-2 Zimmer- Wohnung. Wer von einer Wohnung weiß, melde sich doch bitte im Pfarramt oder im Kindergarten (Telefon: 3154002)