Gottesdienst am Sonntag Kantate, 2. Mai

„Singt dem Herrn ein neues Lied“, das ist das Motto dieses Sonntages - und die Gemeinde darf nicht singen im Gottesdienst! So freuen wir uns umso mehr, dass Doris Rohe in diesem Gottesdienst singen wird, begleitet von Martina Wester mit der Querflöte und von unserer Organistin Ursula Kaupert.

In diesem Gottesdienst feiern wir Abendmahl in der durch die Osterzeit bewährten Form: Alle Gottesdienstbesucher, die es möchten, bekommen am Eingang eine kleine Tüte mit einer Hostie und einem Schluck Wein im verschließbaren Gläschen.

Technik Filmen Gottesdienst
Bildrechte: Peter Buck

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, angesichts hoher Inzidenz-Zahlen weiterhin die Sonntagsgottesdienste auch online anzubieten. Mittlerweile haben wir auf der Empore einiges an Technik angeschafft und aufgebaut, damit eine Übertragung der Gottesdienste auch möglich ist. Danke an das Team!

Das Dabeisein geht ganz einfach: Klicken Sie kurz vor dem Gottesdienst auf diesen Zoom-Link https://eu01web.zoom.us/j/62287236281
Sie kommen zunächst in einen Warteraum und werden dann für den Gottesdienst eingelassen.

Geben Sie doch bitte dieses Angebot auch an Menschen weiter, die derzeit nicht in die Kirche kommen können oder vorsichtshalber auch nicht kommen wollen.

Das Online-Café für die Seele, das das Evangelische Erwachsenenbildungswerk München anbietet, ist ein Treffpunkt für Menschen, die Abschied nehmen mussten von einem lieben Menschen, oder die aus einem anderen Grund eine Lücke in ihrem Leben auszuhalten haben.

Und darum soll es am 26. April gehen:  Vielleicht kennen Sie diese oder ähnliche innere Stimmen auch: „Das schaffe ich nie“, „ich bekomme sowieso nie etwas geschenkt“, "Ich hatte schon immer zwei linke Hände“. Solche Sätze sind einfach nur Gedanken, doch die können unser Leben bestimmen. Aber: Alles, was wir irgendwann einmal gelernt haben, können wir auch wieder verlernen oder zumindest verändern.

Online-Café für die Seele am Montag 26.04.2021, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

Thema:                „Schluss mit schädlichen Überzeugungen und Einbildungen. Kleine Gedankenspiele.“

Ort:                      Ihr Wohnzimmer (wir treffen uns online im Internet mit der App „Zoom Cloud Meeting“*).

ReferentInnen:   Pfrin. Dr. Iris Geyer

Kosten:                kostenfrei

Voraussetzung:   gutes Internet (LAN, WLAN), internet-fähiges Gerät (z.B. Laptop, PC, Tablet,…) oder per Festnetztelefon

Anmeldung          bitte an service@ebw-muenchen.de, Tel. 089 5525 800

Ines Hütter
Bildrechte: Ines Hütter

Mein Name ist Ines Hütter und ich bin seit April 2013 in der Laudatekirche der Nachbargemeinde Garching als Jugendbeauftrage tätig. 

Meine Hauptaufgabe besteht darin, die rund 40 Jugendleiter/-innen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen und zu begleiten. So sorge ich unter anderem für regelmäßigen Austausch durch Sitzungen oder Ausflüge, bin Bindeglied zwischen Jugend und Kirchenvorstand, bei der Konzeption und Durchführung des Konfirmandenunterrichts beteiligt und kümmere mich um die überregionale Vernetzung mit der evangelischen Jugend München.

Kinderfreizeiten, Kindergottesdienste, Kleidertausch-und Ü-30 Partys,  Renovierungen und die Mitwirkung am Gemeindeleben laufen fast völlig selbständig.

„Das wollen wir auch“….war einer der entscheidenden Sätze, der mich nach einem herzlichen Gespräch mit den Pfarrerinnen dazu bewogen hat, der Anfrage einer Stellenerweiterung für die Jugendarbeit in Schleißheim zuzusagen. Ich freue mich ab Anfang April auf viele Jugendliche, die gemeinsam mit mir Lust haben, das weiter zu entwickeln, was sich bisher bewährt hat, neue Ideen einzubringen und manches wieder aufleben zu lassen.

Ines Hütter
-    Jugendbeauftragte –


Wir freuen uns sehr, dass Ines Hütter nun auch für die Jugendarbeit in Schleißheim zuständig ist! Herzlich Willkommen deshalb hier in Oberschleißheim, auch wenn wir uns derzeit leider wieder nur online treffen können! Aber wir nutzen ja auch diese Zeit und renovieren den Jugendraum, so dass wir dann hoffentlich bald auch präsent wieder durchstarten können!

Pfarrerin Martina Buck 

„Jesus Christus ist auferstanden – Aufbruch zum Leben“

2021-04-18 Plakat Zoom-online-Mitmach-Minigottesdienst

Derzeit ist es nicht angebracht, dass viele Menschen zusammenkommen, aber dank moderner Technik können wir gemeinsam Mini-Gottesdienst feiern – als Zoom-Online-Gottesdienst.

Gemeinsam Singen – gemeinsam beten – gemeinsam aktiv sein.

Wer möchte, kann eine „Mitmach-Tüte“ für den Gottesdienst bekommen mit Liedblatt, Gebet und „stärkenden Sachen“.

Diese Mitmach-Tüte können Sie auf der Homepage der Trinitatiskirche bis Freitag, den 16. April 2021 bestellen, dazu melden Sie sich einfach über den Termin unten an.

Und wir bringen die Tüte am Samstag vor dem Minigottesdienst zu Ihnen nach Hause (in Oberschleißheim).

Und am Sonntag kann jeder, mit oder auch ohne Mitmachtüte, um 11:30 Uhr den Minigottesdienst online mitfeiern.

Klicken Sie auf diesen Link um teilzunehmen: https://eu01web.zoom.us/j/62287236281

Eingeladen sind besonders alle Familien mit Kindern bis ca. 10 Jahren. Freuen wir uns auf einen Gottesdienst ohne Maske, mit  gemeinsamem Singen und Sprechen , freuen wir uns auf den zweiten Online-Minigottesdienst!